Die Katrin-Titel

Pierre Probst wurde vor allem durch die Reihe der Caroline-Bücher weltbekannt. Die Vorlage für die Figur der Caroline lieferte seine eigene Tochter. Zwei Titel der Album-Reihe sind auch im Hellmuth Fischer Verlag erschienen (hier heißt das Mädchen Katrin). Weitere Titel erschienen Anfang der 1960er Jahre im Delphin Verlag (dort hieß sie ⇒ Steffi), sowie ab 1968 im Wilhelm Frick Verlag (dort unter dem Namen Stupsi). Bis 1982 erschienen in Frankreich 44 großformatige Alben. Insgesamt wurden bis zu seinem Tod 2007 weltweit über 38 Millionen Alben und Bücher dieser Reihe verkauft.

Die 2 großformatige Alben der Caroline-Reihe erschienen 1957. Sie haben einen Umfang von 28 Seiten und das Format 31,5 x 23 cm.
Der Verkaufspreis betrug 6, 80 DM

Der Druck erfolgte bei Brepols in Turnhout, Belgien. Gesetzt wurde es beim Weser-Kurier in Bremen.

Diese Titel sind im Hellmuth Fischer Verlag erschienen:

1957 – Katrin und ihre kleinen Freunde   : La maison de Caroline
1957 – Katrin reist nach Indien : Caroline aux Indes

Katrin und ihre kleinen Freunde | 1957, Hellmuth Fischer Verlag