Neu: Mulder Verlag Katalog 1960-61

Mulder Katalog 1960 / 1961Heute habe ich den Mulder Katalog von 1960 / 1961 auf bei VintageBooks.De aufgenommen. Der Katalog erinnert schon sehr an die Kataloge die der Favorit Verlag anfang der 1970er Jahre herausgegeben hat. Ein paar Einblicke in den Katalog finden sich auf der Seite.

Außerdem habe ich auch gleich die Seite zum Katalog von 1956 / 1957 überarbeitet und mit ein paar mehr Bildern versehen.

Als nächstes folgt die Vorstellung des Spiels The Magnetic Doll vom Verlag Mulder & Zoon.

Mulder Katalog 1960 / 1961
Mulder Katalog 1956 / 1957

Aktuelles aus dem Hause VintageBooks.De

Nachdem ich in der vorletzten Woche viele weitere Pevau-Hefte mit einer jeweils eigenen Seite versehen habe, sind nun die ersten 151 Hefte soweit aufbereitet. Die einzelnen Hefte sind auf der ⇒ Titelübersicht verlinkt, bzw. über die Suchfunktion erreichbar.

Außerdem arbeite ich zur Zeit heftig am Relaunch meine zweite Seite Wunderbuecher.De Deshalb geht es hier im Augenlick etwas langsamer voran.

Die nächsten neuen Inhalte auf VintageBooks.De werden wohl viele Pestalozzi-Bücher werden. Des weiteren kommen dann noch Titel aus dem Verlag S&S sowie ein paar Titel aus dem Mulder Verlag, Emmerich. Bei den fremdsprachigen Titeln habe ich noch einige Augaben aus der Lito-Gruppe auf dem Zettel.

Nun viel Spaß beim Stöbern!
Marc

Panorama Bücher / Multiplans aus dem Mulder Verlag

1948 oder 1951, hierzu gibt es unterschiedliche Angaben, erschienen bei Mulder & Zoon in Amsterdam die Panorama Bücher. Eine französische Ausgabe erschien unter der Bezeichnung Multiplans. In London erschienen die Bücher bei Sandle Bros. als Reihe Come to life stories. In Deutschland erschien ebenfalls mindestens ein Titel der Reihe.

Die Pop-Up Bücher haben das Format von 20,5 x 28,5 cm. Sie bestehen aus 10 Kartonblättern. Auf jede der beiden Pop-Up-Seite folgt eine Doppelseite mit Text.

Weitere Infos ⇒ Panorama Bücher / Multiplans

Augenbücher – aus dem Mulder Verlag

Moin!

Anfang bis Mitte der 1950er Jahre erschienen im Mulder Verlag die Augenbücher. Die Bücher haben auf der hinteren Umschlaginnenseite jeweils Wackelaugen, bzw. Plastikkappen montiert. Diese waren mit einem Leuchteffekt versehen, so dass sie im Dunkeln leuchten konnten.
Infos finden sich unter: Augenbücher

Augenbücher aus dem Mulder Verlag

Ciao Marc!