Hurra! Es ist vollbracht! Die neue Website ist online!

Moin!

Nachdem ich in den letzten Wochen doch so manche Stunde mit dem Aufbau der neuen Website zugebracht habe, ist es nun vollbracht. Die Seite ist soweit fertig, dass ich sie einfach mal online gestellt habe.

Ein paar kleinere Baustellen gibt es zwar noch, z.B. will ich die Suche noch optimieren, aber ich bin schon ganz zufrieden mit der neuen Website. Die alten Links von werden auf die jeweils passenden neuen Seiten weitergeleitet. Auch die Links auf die Bilder aus der Google-Suche funktionieren weiterhin.

Unter www.wunderbuch.info bleibt die alte Version der Website noch eine Weile online. Aber es wird da nicht neues mehr geben.
Der Blog ist jetzt direkt unter www.vintagebooks.de zu erreichen. Der Bereich für die Wunderbücher ( www.wunderbuecher.de) ist noch nicht auf das neue Design umgestellt. Das wird auch noch eine Zeit lang so bleiben.

Ein paar neue Dinge gibt es schon auf der neuen Seite. Wie oben erwähnt, gibt es nun eine Suchfunktion. Außerdem habe ich einen Newsletter integriert, der alle 4 bis 6 Wochen über die neuen Bücher auf meiner Seite informieren soll. Schon ansatzweise umgesetzt ist eine Idee die mir schon lange vorschwebte: Unter ⇒ ThemenVerlagsübergreifende Serien werden Serien vorgestellt, die bei verschiedenen Verlagen, oft auch in unterschiedlichen Ländern, erschienen sind. Dieser Bereich wird kurzfristig ausgebaut.

Neu ist auch, das es für viel mehr Bücher jeweils eine eigene Seite geben soll. Die Umsetzung geschieht hier Step by Step.

Noch nicht umgesetzt ist die Idee eines Download-Bereichs. Dort sollen natürlich keine Bücher zum Download angeboten werden sondern einige meiner Bücherlisten. Vielleicht sind die ja für den einen oder anderen Sammler von Nutzen.

So, nun kann ich meinen Fokus wieder mehr auf die Bücher richten und weniger auf die Technik 🙂

Allen Lesern und Sammlern viel Spaß mit der neuen Website!

Marc Gottlieb

Aktuell: Bücher von Ann Mari Sjögren im Litho Verlag

Moin!

Ann Mari Sjögren (* 1. Januar 1918; † 11. Juli 2010), war eine schwedische Künstlerin und Illustratorin. Viele ihrer Werke beschäftigen sich mit Fantasy und Märchenmotiven.
Im englischen Sprachraum ist sie unter dem Namen Ana Mai Seagren bekannt.
In Deutschland sind einige ihrer Bücher im Litho Verlag erschienen. Eines ihrer bekanntesten Bücher ist der großformatige Titel A day in fairy land von 1945.

Infos finden sich unter:

⇒ Text & Illustration ⇒ Ann Mari Sjögren und auch unter:
⇒ Verlage deutschsprachig ⇒ Litho / Lito Verlag ⇒ A day in fairy land

Bilderbücher von Ann Mari Sjögren ( Ana Mai Seagren )

Viel Spaß beim Stöbern!

Ciao Marc!

Aktuell: Lehrreiche Malbücher aus dem Siebert u. Engelbert Dessart Verlag

Moin!

Im Siebert u. Engelbert Dessart Verlag erschien ab Mitte der 1970er Jahre die Reihe Lehrreiche Malbücher.
Kurze erläuternde Texte ergänzen die naturgetreuen, farbigen Abbildungen. Auf der gegenüberliegenden Seite regen Umrisszeichnungen zum Ausmalen an.

Infos finden sich unter:
⇒ Verlage deutschsprachig ⇒ Siebert u Engelbert DessartLehrreiche Malbücher

Siebert Lehrreiche Malbücher

Ciao Marc!

Aktuell: Bilderbücher aus dem Chronos Verlag, Berlin, Ende der 1940er Jahre

Moin,

1946 erhielt der Berliner Verleger Gustav Spielberg von der französischen Militärregierung eine Lizenzierung für den Chronos Verlag. Bis Anfang der 1950er Jahre wurden dort hauptsächlich Jugendschriften, die Chronos Tierreihe sowie Belletristik verlegt.

Viele tolle Bilderbücher und Infos finden sich unter:
⇒ Verlage deutschsprachig ⇒ Chronos Verlag

Publikationen aus dem Chronos Verlag

Viel Spaß beim Stöbern!

Ciao Marc!

Aktuell: Wackelkopfbücher aus dem Carlsen Verlag und dem Otto Moravec Verlag

Moin,

Bei den Wackelkopfbücher ergänzen ausgestanze, auf Metallfedern montierte Köpfe die Illustrationen.
So können die Köpfe beim Vorlesen angestupst werden und wackeln dann ein wenig.
Infos finden sich unter: Carlsen Verlag Wackelkopfbücher  und unter Otto Moravec Verlag

Wackelkopfbücher aus dem Carlsen Verlag

Ciao Marc!

Aktuell: Hoppla-Hopp-Bücher aus dem Carlsen Verlag

Moin,

1964 brachte der Carlsen Verlag die Reihe der Hoppla-Hopp-Bücher heraus.
Beim Verlag Artia in Prag erschienen zwischen 1963 und 1965 diese und weitere Titel als Orginalausgabe.
Es erschienen Sprachadaptionen in englisch, französisch, spanisch, schwedisch und dänisch.
Infos finden sich unter: Hoppla-Hopp-Bücher

Hoppla Hopp Bücher aus dem Carlsen Verlag

Viel Spaß beim Stöbern!

Ciao Marc!

Bilderbücher der Schallplattenserie mit der echten Schallplatte

Moin!

In den 1960er Jahren erschien die Schallplattenserie mit der echten Schallplatte. Die Bilderbücher haben jeweils eine Folienschallplatte beigelegt. Die Reihe erschien sowohl im Hebel-Verlag, wie auch im Pestalozzi-Verlag</strong>
Infos finden sich unter: ⇒ Verlage deutschsprachig ⇒ Hebel Verlag ⇒ Schallplattenserie mit der echten Schallplatte
und unter  ⇒ Pestalozzi Verlag ⇒  Schallplattenserie mit der echten Schallplatte

Schallplattenserie

Viel Spaß beim Stöbern!

Ciao Marc

Augenbücher aus unbekanntem Verlag

Moin!

Die vorliegenden Leuchtaugenbücher kann ich noch keinem Verlag eindeutig zuordnen. Sie erschienen vermutlich Anfang der 1950er Jahre. Auf der hinteren Umschlaginnenseite sind Wackelaugen montiert. Diese sind mit einem Leuchteffekt versehen, so dass sie im Dunkeln leuchten. Auf der Rückseite tragen sie ein kleines Logo mit den Buchstaben C P.
Leider konnte ich bisher keine Informationen zum Verlag finden.
Infos finden sich unter: Augenbücher</a>

Augenbücher von einem unbekannten Verlag

Viel Spaß beim Stöbern!

Ciao Marc!

Aktuell: Bilderbücher aus dem Corvina Verlag

Moin!

Der ungarische Corvina Verlag wurde im Dezember 1954 in Budapest als Corvina Arts and Foreign Language Publishing Company gegründet. Wie der Name schon vermuten läßt, bildeten die Bereiche Kunst und fremdsprachige Bücher den Schwerpunkt.
Der Verlag entwickelte sich zu einem der größten Kunstverlage der Region. Mein Schwerpunkt sind hier natürlich die deutschsprachigen Kinderbilderbücher.
Infos und erste Bücher finden sich unter: Corvina Verlag

Bilderbücher aus dem Corvina Verlag

Ciao Marc!

Der Wunschring – aus dem Litho Verlag

Moin!
1958 erschienen eine Serie mit 4 Hardcover-Titel. Leider läßt sich nicht nachvollziehen, was neben dem Format von ca. 28 x 20 cm und dem Hochglanzeinband das verbindende Element dieser Reihe ist.
Die Serie findet deshalb kurzerhand unter dem ersten Titel Der Wunschring …und weitere in der Navigation wieder.

Der Wunschring

Viel Spaß beim Stöbern!

Ciao Marc!

Update:

Außerdem wurden folgendes aktualisiert:

  • Litho Verlag ⇒ Puppenbücher
  • Litho Verlag ⇒ weitere Buchreihen
  • J.F.Schreiber ⇒ Umrissbücher
  • Brönner Kinderbuch Verlag ⇒ kunterbunte Kinderwelt
  • Pestalozzi Verlag ⇒ Umrissbücher
  • Whitman Verlag ⇒ Gutenacht-Bilderbuch
  • Werbehefte etc. ⇒ Formgestanzte Werbehefte