Wills & Hepworth Ltd. (GB)

Die LADYBIRD-Bücher / A LADYBIRD BOOK

1940 erschienen im Verlag Wills & Hepworth Ltd. ein Reihe mit Kinderbüchern. Zunächst gab es diese 3 Bücher „Bunnikins Picnic Party„, „Ginger’s Adventures“ und „The First Day of the Holidays„. Die Bücher haben das Format von 18 x 11,5 cm und besitzen einen Schutzumschlag.
Ab der zweiten Auflage wird der Serien-Titel Ladybird (Marienkäfer) benutzt. Bis Ende der 50er Jahre zierte das Logo ein Marienkäfer mit ausgebreiteten Flügeln. Dann wurde das Logo überarbeitet und der Marienkäfer legte die Flügel an.
Ab 1965 haben die Bücher dann keinen Schutzumschlag mehr.
Inzwischen gibt es mehrere hundert verschiedener Titel.
Die unten abgebildeten Bücher stammen alle aus der Zeit um 1970, z.T. sind es Erstausgaben.
Für weitere Informationen empfehle ich die englische ⇒ Wikipedia-Seite.

Ladybird-Buch – Telling the Time

Deutschsprachige Ausgabe: Buch und Zeit Verlags-GmbH, Köln

In Deutschland erschienen Mitte der 1970er Jahre verschiedene Titel unter der Bezeichnung Glückskinderserie bei der Buch und Zeit Verlags-GmbH, Köln. Die Ausstattung ist mit der englischen Ausgabe identisch. Gedruckt wurden die Bücher in England.

Glückskinderserie, Buch und Zeit Verlag | links: Autos | rechts: Rückseite

Deutschsprachige Ausgabe: Uranium Verlag, Oberwil/Zug

Unter dem Titel Glückskäferserie erschienen mindestens 70 Titel in deutscher Sprache beim Uranium Verlag, Oberwil/Zug in der Schweiz. Die Ausstattung ist mit der englischen Ausgabe identisch. Gedruckt wurden die Bücher in England.
Der oben abgebildete Titel Autos heißt beim Uranium Verlag Wir und das Auto.

Glückskäferserie Uranium-Verlag | links: 64 – Rumpelstilzchen | rechts: 68 – Der gestiefelte Kater