— Unbekannter Verlag —

Augenbücher

Die vorliegenden Leuchtaugenbücher kann ich noch keinem Verlag eindeutig zuordnen. Sie erschienen vermutlich Anfang der 1950er Jahre. Auf der hinteren Umschlaginnenseite sind Wackelaugen montiert. Diese sind mit einem Leuchteffekt versehen, so dass sie im Dunkeln leuchten. Auf der Rückseite tragen sie ein kleines Logo mit den Buchstaben C P.
Zusätzlich ist noch der Hinweis auf ein Gebrauchsmusterschutz mit der Nummer 1653343 angegeben. Leider konnte ich bisher keine Informationen zum Verlag finden.

Rückseite | CP Logo

In den Niederlanden erschienen sehr ähnliche Hefte unter der Bezeichnung Ogen Boeken im Verlag Mulder & Zoon. Evtl ist dies eine deutsche Sprachversion.
Weitere deutsche Sprachversionen aus dem deutschen Mulder Verlag finden sich hier: ⇒ Augenbücher

Simulation des Leuchteffekts

Band 04: Die Sportler

Das Heft hat das Format von ca. 26,5 x 18,4 cm, sowie 12 Seiten.
Die Texte stammen von Käthe Stahl, Angaben zum Illustrator fehlen.
Auf der Rückseite trägt es die Verlagsnummer 04.

Band 04: Die Sportler | Titel und Rückseite

Band 06: Das lustige Tierbuch

Das Heft hat das Format von ca. 25,8 x 19 cm, sowie 12 Seiten.
Keine Angaben zu Texter und Illustrator. Auf der Rückseite trägt es die Verlagsnummer 06.

Band 06: Das lustige Tierbuch | Titel und Rückseite

Band 07: Aschenbrödel

Das Heft hat das Format von ca. 26,8 x 18,8 cm, sowie 12 Seiten.
Die Texte stammen von Käthe Stahl, Angaben zum Illustrator fehlen.
Auf der Rückseite trägt es die Verlagsnummer 07.

Band 07: Aschenbrödel | Titel und Rückseite
Band 07: Aschenbrödel | Innenansicht