Fips, Flap, Kück und Rulle

1962 erschienen 4 Hardcover-Titel mit Illustrationen von Sven Caas. Vorab: ich habe drei der Bände noch nicht vorliegen und bin mir deshalb nicht ganz sicher, ob Sie wirklich eine identische Ausstattung haben. Die Informationen hierzu sind also mit einer gewissen Vorsicht zu genießen 🙂
Die Bücher haben das Format von ca. 22 x 15,5 cm und einen Hochglanzeinband. Der Preis betrug 1,95 DM.

Flap – Die Geschichte eines Rennfahrers

Diese Titel sind erschienen:

Fips – Ein kleiner Affe als Verkäufer | Text: Ursel Basedow
Flap – Die Geschichte eines Rennfahrers | Text: Ursel Basedow
Kück – Der Aufstieg zum Fernsehstar | Text: Gerda Stickforth
Rulle als Detektiv | Text: Wilma Flake

In dieser Reihe erschienen weitere Titel, die aber wohl in Deutschland nicht veröffentlicht wurden. So gibt es z.B. den englischen Titel Portly Pig’s Mistake der 1958 bei London Litor Publishers Ltd. erschien. Die Reihe trug dort den Namen Danny Books.
In Frankreich erschien der Titel L’ours peintre bei Éditions Lito – Paris.
Und es würde mich schon sehr überraschen, wenn es keine schwedischen Titel geben würde. Allerdings habe ich noch keine gefunden 🙂