Éditions Cocorico / Deux coqs d’or (FR)

Der französische Kinderbuchverlag Éditions Cocorico wurde 1949 von Georges Duplaix und Frédéric Richshöffer in Paris gegründet. 1960 erfolgte eine Umfirmierung in Deux coqs d’or (Zwei goldenen Hähne). Im Jahr 1991 wurde der Verlag in die Verlagsgruppe Hachette integriert.

Logo COCORICO (1949)

Un Petit Livre d’or

Ab 1949 erschienen bei Éditions Cocorico die ersten Titel der Reihe Un Petit Livre d’or, der französischen Ausgabe der amerikanischen : Little Golden Books. Bis Mitte der 1980er Jahre erschienen über 400 Titel der Reihe. Das Layout und die Ausstattung wurde 1 zu 1 von den amerikanischen Reihe übernommen.

Les Petits Livres d’argent

Ab ca. 1954 erschien dann die Reihe Les Petits Livres d’argent. Dies war eine preisgünstigere Variante. Statt des Hardcovers bekamen die Hefte einen dünnen Kartonumschlag. Bis 1977 erschienen ebenfalls ca. 400 Titel in dieser Reihe. Nicht alle Titel erschienen in beiden Reihen. Manche Titel wurden nach ein paar Jahren unter einer anderen Heftnummer neu aufgelegt.

Les Petits Livres d’or & Les Petits Livres d’argent