Asterix & Obelix

Asterix (im Original: Astérix) ist die 1959 von Autor René Goscinny (1926–1977) und Zeichner Albert Uderzo (* 1927) geschaffene, erfolgreichste französische Comicserie mit der gleichnamigen Hauptfigur im Mittelpunkt.

Die Abenteuer des Titelhelden umfassen bislang 37 Alben, darunter 34 in sich geschlossene Geschichten von Albenlänge. Mit Band 35 wurde die Serie von Zeichner Didier Conrad und Texter Jean-Yves Ferri übernommen. Zudem sind im Laufe der Jahre einige Kurzgeschichten erschienen. Mehrere Abenteuer wurden verfilmt. Die ausgewogene Kombination von subtilem und satirischem Humor mit grobem Klamauk spricht eine ungewöhnlich breite Leserschaft in vielen Altersgruppen und sozialen Schichten an. Asterix gehört zudem zu den wenigen Comics, die im Schulunterricht, vor allem im Fremdsprachenunterricht für Französisch, Latein und Altgriechisch, verwendet werden.

Der Name „Asterix“ leitet sich von dem typografischen Zeichen Asterisk ab, griechisch für Sternchen ἀστερίσκος, asterískos.

Quelle: Wikipedia Version vom 19.10.2017

Hier eine Übersicht verschiedener Titel aus meiner Asterix Sammlung:

: Asterix – Comic-Bände aus dem Ehapa Verlag

: Albi di Asterix aus dem Verlag Arnoldo Mondadori Editore

: Asterix aus dem Verlag Hjemmet / Egmont Publishing

: Uma Aventura de Asterix o Gaulês aus dem Verlag Editora Record

: Asterix – Rubbelbildhefte aus dem J. F. Schreiber Verlag

: Asterix erobert Rom aus dem Pestalozzi Verlag

: Asterix – Büchlein aus dem Pestalozzi Verlag

: Asterix — Büchlein aus dem Verlag Susaeta